Second-Hand Markt im Podcast des Kolpingwerks


Kolpingstunde – politisch, sozial und nah am Menschen

Alte Kleider machen Leute! Secondhand-Kleidung ist längst nicht mehr verpönt, sondern hip. Wirtschafts-Experten sagen voraus, dass im Jahr 2027 ein Fünftel des Kleidermarktes in Deutschland Second-Hand-Ware sein wird. Die Kolpingsfamilie in Berchtesgaden nutzt diesen Trend für ihr soziales Engagement und betreibt seit gut vier Jahren einen eigenen Second-Hand-Markt. Von der Unterhose bis zum Abendkleid gibt es dort fast alles zu kaufen. Maria Schmidt und Birgit Deißenbeck vom Organisations- und Verkaufsteam berichten im Podcast, wie der Second-Hand-Markt funktioniert und in welche sozialen Projekte die Einnahmen aus dem Kleiderverkauf fließen.

https://getpodcast.com/de/podcast/die-kolpingstunde-politisch-sozial-und-nah-am-menschen/nachhaltiges-shopping-erlebnis_2837b1315a

oder

https://www.muenchner-kirchenradio.de/sendungen/kolpingstunde/

 146 total views,  2 views today