Kolpingsfamilie Berchtesgaden lädt ein: Faires Geld? Infoabend nachhaltige Geldanlage


Herzliche Einladung an alle Interessierten zu einem Vortrag von Dr. Maximilian Held, dem Bildungsreferenten vom Oikocredit Förderkreis Bayern e.V.

Kann eine Geldanlage zu mehr Nachhaltigkeit beitragen? Welche Macht haben private Sparer*innen? Und lässt sich mit Geld tatsächlich ein positiver Wandel zu einer faireren Welt herbeiführen? Anhand der Geschichte der ethischen Geldanlage und der Arbeit und Wirkungsweise der Internationalen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit werden diese Fragen vorgestellt und diskutiert. Immer mehr Menschen fragen sich, was mit dem Geld auf ihren Bankkonten passiert. Dies nachzuvollziehen, ist aber oft nicht leicht. Nur die wenigsten Banken legen offen, wie sie mit den Geldeinlagen ihrer Kunden arbeiten, und machen transparent, wohin die Mittel fließen. Sicherheit, Verfügbarkeit und Rendite – diese drei klassischen Anlageziele stehen noch immer im Zentrum der Anlagegespräche. Dass es ein viertes Ziel gibt, bleibt dabei meist außen vor. Dabei hat jede Geldanlage eine soziale Wirkung und viele Anleger*innen würden gerne mitentscheiden, was mit ihrem Geld geschieht. Ob es, wie bei Oikocredit, Mikrokredite im Globalen Süden finanzieren soll, einen Biobauernhof oder vielleicht eine Teefabrik in Ruanda.

Interessiert?
Freitag, 27.10.2023 um 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Andreas in Berchtesgaden. Der Eintritt ist frei.

 190 total views,  1 views today