Ausflug in luftige Höhen


„Es war toll!! Super!“. „Können wir das nächstes Jahr wieder machen?“, so oder so ähnlich waren die Antworten der Kinder und Jugendlichen der Kolpingjugend Berchtesgaden am vergangenen Sonntag nach der Rückkehr aus dem Kletterpark in Anif.

Bei herrlich warmem und sonnigem Oktoberwetter konnte die Aktion am Sonntagnachmittag starten. Alle waren aufmerksam dabei als es um die Sicherheitseinweisung ging und kurz darauf setzten sich mehrere kleine Gruppen an den verschiedenen Parcours in Bewegung. Manche zum ersten Mal, andere schon ganz wie die Profis. Aber alle in einem tollen Miteinander mit Rücksicht und Hilfe für die Jüngeren und Mut machen und Anspornen für die Zögerlichen, doch die nächste Schwierigkeit zu versuchen. Manche Grenze konnte bezwungen werden und die ein oder andere Schweißperle und ein aufgeregtes Bauchflattern begleiteten die jungen Kletterer.

Der Ausflug war möglich geworden durch den Bayerischen Aktionsplan Jugend, der Bayerischen Staatsregierung. Der Kreisjugendring hatte im Frühling eingeladen, sich um eine Förderung für ein Projekt für Kinder zu bewerben. Gesagt, getan. Und es dauerte auch nicht lange bis die Idee zum Klettern stand.

Nach gut drei Stunden anstrengenden und fröhlichen Kletterns ging es zurück ins Pfarrheim, wo es zum Abschluss noch eine Stärkungspizza gab, die sich alle gut schmecken ließen.

Maria Schmidt

 77 total views,  1 views today