Kolpinggedenktag 2022


Am vergangenen Sonntag, 11.12.2022, traf sich die Kolpingsfamilie Berchtesgaden zum traditionellen Kolpinggedenktag. Der Tag begann um 10 Uhr mit dem Gottesdienst in der Stiftskirche. Präses Monsignore Dr. Thomas Frauenlob eröffnete seine Predigt mit dem großen Schlüsselbund der Stiftskirche und schlug im Gespräch mit einigen Kindern den Kreis von Johannes dem Täufer zu Adolph Kolping: Beide reich ausgestattet darin, die Herzen ihrer Mitmenschen zu öffnen und somit Vorbilder bis in die heutige Zeit für uns, uns immer wieder darum zu bemühen, die Herzen unserer Mitmenschen zu erreichen und zu öffnen.
Besonders erfreulich war, dass in diesem Jahr 9 neue Mitglieder der Kolpingsfamilie beigetreten sind. 7 von ihnen konnten dem Gottesdienst beiwohnen und wurden am Schluss herzlich begrüßt und mit der Kolpingnadel offiziell aufgenommen.

Nach dem festlichen Start in der Stiftskirche waren alle glücklich, dass, anders als in den Vorjahren, wieder ein gemeinsames Mittagessen im Pfarrheim St. Andreas stattfinden konnte. Die beiden Kolpingheimwartinnen Heidi und Marlene hatten mit einigen Helferinnen alles vorbereitet und den großen Saal schön hergerichtet. Ungefähr 60 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und genossen das leckere und gesellige Beisammensein.
Zwischen Haupt- und Nachspeise begrüßte Barbara Moser von der Caritas die Anwesenden und berichtete mit einer kurzen Übersicht für welche zwei Projekte die diesjährigen Spenden der Kolpingsfamilie verwendet werden. Im Namen der dankbaren Klienten und Klientinnen bedankte sie sich noch einmal ganz herzlich dafür.

Die Kolpingjugend zog sich nach dem Essen unter Ihresgleichen zurück und im großen Saal saßen noch viele eine Zeitlang beisammen und ließen den Gedenktag gemütlich ausklingen.

Maria Schmidt

 87 total views,  1 views today