Kolpingsfamilie spendet 1000 € für Ukraine


1000 € Soforthilfe überweist die Kolpingsfamilie auf das Konto von caritas-international. Unterstützt werden sollen damit vor allem die Menschen, die nicht aus dem Kriegsgebieten fliehen.

„Die Caritas Ukraine ist landesweit an 37 Standorten mit mehreren Hundert Mitarbeitern im Einsatz, um Unterstützung für Binnenflüchtlinge anzubieten; zudem haben sich bereits vor Wochen Freiwillige aus den Kirchengemeinden für Hilfseinsätze gemeldet. Zwei der Caritas-Hilfszentren ganz im Osten des Landes wie beispielsweise in Mariupol mussten aufgrund der vorrückenden russischen Truppen geschlossen werden. An weiter westlich gelegenen Standorten werden aber derzeit auch neue Strukturen für die Versorgung der Hilfesuchenden aufgebaut. „Es ist bewundernswert, was die Kolleginnen und Kollegen derzeit unter Lebensgefahr leisten. Zumal ihre eigene persönliche Lage und die ihrer Familien auch sehr schwierig ist“, so Oliver Müller.“ (https://www.caritas-international.de/presse/presse/ukraine-grosse-solidaritaet-der-caritas-spender-mit-den-notleidenden-menschen-c4)

 153 total views,  1 views today