Kolpingsfamilie spendet an Alzheimer Gesellschaft


Die Alzheimer Gesellschaft Südostbayern e.V. bekam kürzlich eine Spende von 500 € von der Kolpingsfamilie Berchtesgaden. 1. Vorstand, Roswitha Moderegger freut sich, das Geld für die Unterstützung von Angehörigenberatung und Angehörigentreffen zu verwenden. Ein großes Anliegen ist ihr Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit zu leisten und über verschiedene Formen von Demenz zu sprechen. Demenz muss nicht immer Alzheimer sein.

Die Kolpingsfamilie plant in naher Zukunft „Demenz Partner“ zu werden, um in einem Vortrag über den Beginn und Verlauf von Demenzerkrankungen mehr zu erfahren. Durch Corona sollen schließlich andere Themen nicht in Vergessenheit geraten. Hilfsangebot und Informationen finden sich auf der Homepage der Alzheimer Gesellschaft unter www.https://alzheimer-suedostbayern.de

Möglich gemacht hat die Spende der Second-Hand Markt in der Strub, der jeweils am Dienstag von 16 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet ist. Die Kolpingsfamilie freut sich über Käufer und natürlich auch über Kleiderspenden.

 406 total views,  1 views today