Kleiderabgabe im Second Hand Markt der Kolpingsfamilie an Geflüchtete aus der Ukraine ab Juni über Gutscheine


Viele Menschen aus der Ukraine sind in den letzten Wochen und Monaten bei uns im Landkreis angekommen und haben hier einen sicheren Ort und viel Hilfsbereitschaft vorgefunden.

Das war auch im Second-Hand Markt der Kolpingsfamilie Berchtesgaden in der Strub zu spüren: Deutlich mehr Kleidung wurde in letzter Zeit abgegeben. Vielen Dank dafür an alle Spenderinnen und Spender! Über 160 mal haben Menschen aus der Ukraine seit Mitte März das Angebot genutzt im Second-Hand Markt kostenlos Kleidung zu beziehen.

Aber nicht nur Menschen aus der Ukraine leben bei uns, sondern auch aus vielen anderen Ländern. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie große Not und oft eine gefährliche Flucht hinter sich haben und vor der Schwierigkeit stehen, in einem neuen Land ganz von vorne anfangen zu müssen.
Über Einkaufsgutscheine für den Second-Hand Markt, die die Tafel Berchtesgaden und die Caritas an ihre Klienten ausgibt, erreicht die Kolpingsfamilie Berchtesgaden auch diese Menschen seit Beginn des Kleiderverkaufs.

Ab Juni 2022 werden auch Geflüchtete aus der Ukraine diese Gutscheine erhalten können (zusätzlich werden sie im Willkommens-Café der Kolpingsfamilie ausgeteilt) und dann zu den gleichen Konditionen wie alle anderen Kunden in der Strub einkaufen können. So steht der Kleiderverkauf jedem gleichermaßen zur Verfügung.

Geöffnet ist der Second-Hand Markt dienstags von 16-19 Uhr und samstags von 9-12 Uhr. In den Ferien ist der Markt geschlossen.

Maria Schmidt

 131 total views,  1 views today